Neben- und Wärmekostenabrechnungen sollten routinemäßig vom Mieterverein geprüft werden, bevor sie von Ihnen bezahlt werden. Sie weisen fast immer Fehler auf. Sind Neben- und Wärmekostenabrechnungen bezahlt, so besteht nur in seltenen Ausnahmefällen die Möglichkeit, Geld vom Vermieter zurück zu bekommen.

Sie können eine Vorprüfung vornehmen:

Hat sich die Hausnummer in den Abrechnungen der letzten Jahre verändert?

Hat sich die Anzahl der m² verändert?

Haben sich die Gesamtbeträge bei den einzelnen Kostenansätzen krass verändert?

Stellen Sie Veränderungen fest, so sollte die Abrechnung vor Bezahlung vom Mieterverein geprüft werden.

Benötigte Unterlagen für die Beratung:

– Wie immer vollständiger Mietvertrag ggf. mit Ergänzungsvereinbarungen

– Die aktuelle Abrechnung

– Die Abrechnung des Vorjahres